Glossar

Fachbegriffe verständlich erklärt

Alle
  • Kategorien
  • T

    Begriff Definition
    transkutane elektrische Nervenstimulation
    Die transkutane elektrische Nervenstimulation ist ein Verfahren der Gegenirritation. Dabei werden Elektroden auf die Haut geklebt, über die Stromreize abgegeben werden. Die Schmerzempfindung wird überdeckt und die Weiterleitung der Schmerzinformation wird gehemmt. Zusätzlich fördert TENS die Bildung von Endorphinen. Endorphine sind vom Körper hergestellte Stoffe, die Ähnlichkeit mit Morphinen besitzen und zusätzlich zur Schmerzlinderung beitragen.