Glossar

Fachbegriffe verständlich erklärt

Alle
  • Kategorien
  • K

    Begriff Definition
    Kryotherapie
    (z. B. Hilotherm®) Kälte zu therapeutischen Zwecken. Die Wirkung setzt sofort ein, denn die Kälte hemmt die Nervenrezeptoren und unterbricht damit v. a. die Schmerzwahrnehmung. Bei akut auftretenden Schmerzen wirkt Kälte besser als Wärme. Kälte kommt als Kältespray bei akuten Sportverletzungen und auch postoperativ, in Form von Kältepackungen, zum Einsatz. Sie soll die Schmerzmedikation einschränken und dem Patienten Bewegungen erleichtern bzw. ihn zu ihnen animieren. Bei der Hilotherm®-Kältetherapie kommt ein mobiles Gerät zum Einsatz, das die Kälte gradgenau bis zu 24 Stunden lang abgibt. Kälteschäden werden so vermieden. Diese Therapie eignet sich besonders gut zur postoperativen oder posttraumatischen Verwendung.

    K

    Begriff Definition
    kinesiologisches Taping
    Kinesiologisches Taping unterstützt körpereigene Heilungsprozesse durch ein spezielles Tape bzw. durch die entsprechende Anlagetechnik. Das Tape wird meist nach einer manuellen Behandlung angelegt und „verlängert“ sozusagen deren Wirkungsdauer.